Kirchblütenzeit in Berlin

Für mich beginnt der Frühling immer mit der Kirschblütenzeit. Wenn die zartrosafarbenen Blüten anfangen zu blühen und ihre Schönheit zeigen, kann der Frühling beginnen. Auch in Japan wird der Frühling mit der Kirschblüte eingeleutet. Die Bäume werden dort Sakura genannt. Sie sollen Frieden und Ruhe in die Herzen der Menschen bringen. Auf mich strahlen sie etwas Beruhigendes und Unschuldiges aus. 

In Berlin gibt es ungefährt 3000 Kirschblütenbäume. Die Gelder dafür kamen über eine Spendenaktion zusammen, die von einem japanischen Fernsehsender initiiert wurde. Der Sender freute sich so über die Wiedervereinigung Deutschlands, dass er damals einen großen Aufruf startete, um in Deutschland Kirschbäume zu pflanzen. 9000 Bäume kamen so zusammen.

Wenn du auch so ein großer Fan der schönen Bäume bist, empfehle ich dir das größte Kirschblütenfest, das heute in den Gärten der Welt statt findet. Es gibt ein Bühnenprogramm mit Tänzen und Gesang.

 

Orte, an denen Kirschbäume stehen:

45 Kirschbäume
Zwischen Treptow und Neukölln
Am Landwehrkanal auf dem ehemaligen Grenzstreifen 

Vom Görlitzer Park aus die Lohnmühlenbrücke überquerten und anschließend Richtung Maybachufer laufen.

215 Kirschbäume
Zwischen Prenzlauer Berg und Wedding
In der Nähe des Mauerparks ab der S-Bahnstation Borholmer Straße.

120 Kirschbäume
Zwischen Pankow und Wedding
S-Bahnhof Wollankstraße aussteigen und dem Verlauf der Bahnstrecke in Richtung des Bürgerparks Pankow folgen.

80 Kirschbäume
In Mahrzahn
Gärten der Welt 

über 1000 Kirschbäume
zwischen Lichterfelde-Süd und Teltow
in der TV-Asahi-Kirschblütenallee
Jährlich findet das Nanami-Fest mit Picknick, japanischen Speisen und Kulturprogramm in 
 der längsten Kirschblütenallee von Berlin und Brandenburg statt.

über 1400 Bäume
Bezirk Lichtenberg
In der Nähe des S-Bahnhofs Wartenberg stehen im Landschaftspark Nord-Ost am Hagener Ring Kirschbäume.

Einige Kirschblütenbäume
Britzer Baumblüte am Gutspark Britz
 

Leave a Reply

*