Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin

Wenn die Weihnachtszeit beginnt, öffnen die Weihnachtsmärkte ihre Türen. Und so mulitkulti wie Berlin ist, so unterschiedlich sind auch die zahlreichen Weihnachtsmärkte. Da gibt es zum Beispiel den Weihnachtsmarkt für Hunde, der mitten im Hundeauslaufgebiet in Grunewald stattfindet oder den vegan-vegetarischen Weihnachtsmarkt The Green Market Berlin in Treptow. Oder du besuchst den traditionellen Naschmarkt in Kreuzberg, der sich auf süße Leckereien wie Plätzchen, Lebkuchen, Pralinen und andere Schokoladenkreationen spezialisiert hat. Hier kannst du mit gutem Gewissen schlemmen. Die Zuckerkreationen sind ohne Chemie und künstliche Zusatzstoffe. 

VisitBerlin hat eine schöne Zusammenstellung der Weihnachtsmärkte in Berlin erstellt. Du kannst auch auf der Seite von BerlinOnline  nach dem passenden Weihnachtsmarkt für dich suchen.

Falls du dich bei dem großen Angebot nicht entscheiden kannst, empfehle ich dir eine weihnachtliche Hop-on-Hop-off-Tour mit dem Bus. Zur Weihnachtszeit ist die Stadtrundfahrt besonders schön, dann wenn die Straßen weihnachtlich beleuchtet sind. Viele schöne Weihnachtsmärkte liegen auf der Fahrstrecke und können beliebig lange besucht werden. Dazu gehört unter anderem der Nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais, der WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt, der Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz, Roten Rathaus und am Potsdamer Platz sowie der Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Glühwein trinken und Stöbern.


Welchen Weihnachtsmarkt besuchst du gerne?

Leave a Reply

*